Als Repräsentant und Stimme der Startups in Deutschland engagieren wir uns für ein gründerfreundliches Deutschland. Im Dialog mit politischen Entscheidungsträgern erarbeiten wir Vorschläge, die eine Kultur der Selbstständigkeit fördern und die Hürden für Gründungen senken. Wir werben für innovatives Unternehmertum und tragen die Startup-Mentalität in die Gesellschaft. Als Netzwerk verbinden wir Gründer, Startups und deren Freunde miteinander.

Ich unterstütze die Kampagne „Eine Stadt – Eine starke Verwaltung“, weil die Berliner Startups auf eine digitale und funktionierende Verwaltung angewiesen sind. Macht die Stadt hier nicht schnell relevante Fortschritte, gefährdet sie das Wachstum der Berliner Startups und Digitalwirtschaft und verspielt ihre eigene Zukunft.
Florian Nöll Bundesverband Deutsche Startups e.V. Vorsitzender